Kontakt:

info@westcoast.bz.it

Öffnungszeiten (gültig ab 1. Februar 2018):

Jugendtreff „Fenner Jugend“ Unterfenn:
jeden 1. und 3. Samstag im Monat, 16 – 19 h

Jugendtreff „Juma“ Margreid:
Mo 18 – 21 h
Mi 15 – 17.30 h
Do 16.15 – 19.15 h

Jugendtreff „Delta“ Kurtinig:
Mi 18 – 21 h
Fr 16.15 – 19.15 h
Sa 16 – 19 h

Jugendtreff „Joker“ Kurtatsch:
Mo 16 – 19 h
Fr 16 – 22 h
Sa 16 – 22 h (zwei Mal im Monat)

Unsere Facebook-Seite

5 Promille für „Westcoast”

Homepage des Festivals „Rocking Mountain”

got to the Rocking Mountain Homepage

Facebook-Seite „Rocking Mountain”-Festival

Wege zum Traumberuf: Die Retrospektive

Ein Rückblick

Rock in Dörfl: Die Fotos

Hallo! :-)

Wir sind seit 01.01.2010 online. Und obwohl die Seite bzw. der Blog noch im Aufbau ist, lassen wir uns dabei zuschauen. Die Informationen hier sind aktuell und gültig. Nur das Drumherum wird sich in den nächsten Tagen und Wochen etwas ändern. Auch könnt (und dürft) ihr die Posts und deren Inhalte kommentieren. … Wünscht uns Glück, wir tun das auch! :-)

Eröffnung des neuen Jugendraumes “JUMA” in Margreid

Eröffnungsfeier “JUMA” Margreid

Am 19. Oktober 2019 war es endlich soweit!! Das Jugendzentrum Westcoast EO bekam endlich den lang ersehnten Jugendraum “JUMA” in Margreid. Eröffnet wurde sowohl der neue Jugendraum im 1. Stock, als auch die neuen Werkstätten des Sozialzentrums Kurtatsch i Erdgeschoss.

Unsere Öffnungszeiten im Jugendraum “JUMA” Margreid:

Donnerstag 17:00 – 19:00 Uhr

Freitag       15:00 – 18:00 Uhr

Beach Please III

Einen schöneren Herbsttag konnte man sich nicht wünschen!

Trotz des verregneten Sommers und der wenigen möglichen Spielmomente im Sommer 2019 haben wir uns nicht davon abhalten lassen die dritte Edition unseres alternativen Beachvolleyballturniers „Beach Please“ in Kurtinig abzuhalten.

Mit einem minimalen Aufwand schafften wir einen Tag, der bei allen Beteiligten Gefallen fand. Zur diesjährigen Ausgabe unsers Turniers sind sieben Mannschaften erschienen. Die Mannschaften bestanden aus zwei bis vier Personen. Dieses Jahr traten mehr Zweierteams gegeneinander an.

In der ersten Runde spielte jede Mannschaft gegeneinander. So hatten alle die Möglichkeit in jedem Spiel Punkte zu sammeln und es musste niemand nach wenigen Spielen ausscheiden. Am Ende dieser Vorrunde wurden die erzielten Punkte der einzelnen Spiele zusammengezählt, um die Finalisten zu bestimmen.

Es ist immer wieder erstaunlich, welches Spielniveau an den Tag gelegt wird.

Es freut uns sehr, dass dieses Jahr alle Mannschaften sehr gut gespielt haben, so blieb es bis zum Ende spannend!

Im Finale spielten dieses Jahr die kurtiniger Mannschaft „Up´s! I hit it again“ gegen die eppaner Mannschaft „Team Actimel“. Das Finale wurde in einem spannenden Drei-Set- Spiel ausgetragen. Die Gewinner dieses Jahres waren die Mannschaft „Up´s! I hit it again“ aus Kurtinig, die das Turnier schon zum dritten Mal in Folge gewonnen haben.

Auch die Preisverteilung gestalteten wir auf untypische Art und Weise. So teilten wir vorab keine Preise den Platzierungen zu, sondern organisierten Dank vieler großzügiger Sachpreisspender*innen genügend Preise, sodass am Ende jede Mannschaft einen Preis bekam.

Jede*r Teilnehmer*in konnte somit am Ende des Tages als Sieger*in nach Hause gehen.

Insgesamt ist das Turnier jedes Jahr wieder eine tolle Veranstaltung und wir hoffen, dass wir es noch einige Jahre weiterziehen können.

In diesem Sinne an Alle Bechvolleybegeisterten: Beach Please!

Tag der OJA

Das Team des Jugendzentrum Westcoast EO: (v.l.n.r.) Jennifer, Barbara und Lukas

Wie auch im letzten Jahr, war das Jugendzentrum Westcoast EO wieder Teil des Tag der OJA. Dieses Jahr fand die Veranstaltung, die vom Netz, dem Dachverband der offenen Jugendarbeit in Südtirol, organisiert und koordiniert wurde, auf dem wunderschönen Domplatz in Brixen statt. Hier wurde ein überdimensionaler “Jugendraum” geschaffen, in dem sich die Besucher*innen mit verschiedenen Themen auseinandersetzen konnten.

Team-Westcoast hatte sich für ein Jugendpolitisches Thema entschieden. So wurden die jungen Menschen bei uns aufgefordert, sich mit einigen Fragen rund ums Thema “Was ist offene Jugendarbeit?” zu beschäftigen und uns ihre Meinung dazu mitzuteilen.

 

 

Danke, Danke, Danke!

Die Helfer*innen des Westcoast Summerfestival 2019

Nach der Sommerpause trafen sich die  das Team und die Helfer*innen des Westcoast Summerfestival im Jugendtreff “Joker” in Kurtatsch. Bei einem selbst gekochtem Essen, wurde nochmal über das Summerfestival 2019 reflektiert. Am Ende waren sich alle einig: Wir freuen uns schon auf das Westcoast Summerfestival 2020!!

Westcoast Summerfestival 2019 in Kurtatsch

Headliner des Abends: die Band Drip

Am 29. Juni, fand zum zweiten Mal das Westcoast Summerfestival auf dem Dorfplatz in Kurtatsch statt. Sechs lokale Bands aus unterschiedlichsten Musikgenres “rockten”, am Nachmittag und bis spät in die Nacht, die Bühne. Das Open Air begann dieses Mal bereits um 14.00 Uhr mit der Band Chaos Junkies, die schon am frühen Nachmittag den ZuschauerInnen so richtig einheizten. Darauf folgte die Band Slow Down, die mit ihrem sympathischen Acoustic-Rock den perfekten Sound für den heißen Nachmittag lieferten. Cemetery Drive brachten dann erst recht alle zum Schwitzen und Curly Frog & the Blues Bringers sorgten für den gemütlichen Einstieg in den Abend. Als es dunkel wurde, schafften Junk Love mit ihrer erfrischend provokanten Art die richtige Stimmung um abzurocken. Headliner waren dieses Mal die Band Drip, die mit ihrem elektronischen Dub/Trip Hop für Gänsehaut bei den BesucherInnen sorgten.

Neben der musikalischen Unterhaltung waren auch das Forum Prävention und drei KünstlerInnen mit am Start, die ihre wunderschönen Kreationen verkauften. Das Jugendzentum Westcoast bemühte sich auch in diesem Jahr wieder für alle Etwas dabei zu haben, so gab es neben dem abwechslungsreichen Musikprogramm auch Vegetarische-, Vegane- und Fleischgerichte und Getränke aus dem fairen Handel.

Eine gemütliche Stimmung zog sich durch den Nachmittag, Abend und durch die Nacht. Das Jugendzentum Westcoast bedankt sich bei allen HelfernInnen, die bei diesen heißen Temperaturen, doch noch einen kühlen Kopf bewahrten und bei den großzügigen Sponsoren, die diesen tollen Tag für alle BesucherInnen, HelferInnen und MitarbeiterInnen möglich gemacht haben.

Grillen der OJA-Unterland

Vorstände und Teams der OJA Unterland: Jugend- und Kulturzentrum Point (Neumarkt), Jugendtreff Joy (Auer), Jugendzentrum Fly (Leifers), Jugendzentrum Westcoast (Kurtatsch, Margreid, Kurtinig)

Selfie Time!!

Am Freitag, den 07. Juni hat die OJA-Unterland (Offene Jugendarbeit-Unterland), im Garten beim Jugendzentrum Westcoast EO in Kurtinig, gemeinsam gegrillt. Zu dem Grillen waren alle Vorstandsmitglieder und Teams der Jugendtreffs und Jugendzentren des Unterlandes eingeladen. Gemütliches Kennenlernen und ausgelassene Stimmung waren das Resultat dieses tollen Abends.

Vollversammlung des Jugendzentrum Westcoast EO

Am 06. Juni 2019 fand im Jugendraum „Joker“ in Kurtatsch die jährliche Mitgliedervollversammlung des Jugendzentrum Westcoast EO statt.

Die Versammlung begann um 19:00 Uhr mit einer Begrüßung durch den Präsidenten Reinhold Giovanett. Anschließend stellten die Jugendarbeiter*innen den Tätigkeitsbericht des Jahres 2018 und gleichzeitig auch die Tätigkeitsvorschau für 2019 vor. Der Kassabericht wurde in diesem Jahr von Michaela Trompedeller vorgestellt, die sich seit Anfang des Jahres um die Buchhaltung des Jugendzentrum Westcoast EO kümmert. In dieser Mitgliedervollversammlung wurden auch zwei neuen Rechnungsprüferinnen, Heidi Peer und Erika Rinner einstimmig gewählt.

Zum Abschluss gab es noch selbstgemachte Häppchen und tolle Gespräche zwischen allen Anwesenden.

Malprojekt Grundschule Margreid <-> JZ

Malprojekt Grundschule Margreid

Endlich ist es soweit!!!

Am 2. Mai begann das Malprojekt zur Verschönerung des „Campetto“ im Dorfkern mit der Grundschule Margreid.

Im Rahmen der Wahlpflichtfächer haben die Kinder der 3., 4. und 5. Klassen der Grundschule Margreid dieses Jahr die Möglichkeit sich bei einem Graffiti- Kurs einzuschreiben. Knapp 30 Kinder waren an diesem Projekt interessiert und freuten sich bereits im Voraus sehr darauf. Das Projekt wird von der Künstlerin Carol Terzer aus Neumarkt geleitet und vom Jugendzentrum Westcoast Kurtatsch, Margreid, Kurtinig begleitet.

Nachdem am ersten Tag schon die Wände „verweißt“ wurden und tolle Skizzen zum Thema Sport von den Kindern gemalt wurden, durfte am 2. Donnerstag schon mit Farbe und Pinsel losgelegt werden. Dafür wurde gemeinsam ausgewertet welche Motive denn auch an die Wand kommen sollten.

An insgesamt 4 Donnerstag Nachmittagen wird also für 2 Stunden gemalt werden was das Zeug hält um dem „Campetto“ ein neues cooles Flair mit viel bunter Farbe und viel Spaß zu verpassen.

Die besten Motive der Skizzensammlung lassen sich bereits auf den Wänden sehen, also schaut mal vorbei!

Junges Europa – Diskussionsveranstaltungen zur EU-Wahl der Jugendzentren von Naturns, Brixen und Kurtatsch

Heute im „Headliner” (Neue Südtiroler Tageszeitung), ein kleiner Überblick zu den Diskussionsveranstaltungen zur EU-Wahl der Jugendzentren von Naturns, Brixen und Kurtatsch.

Unsere Veranstaltung „Euer Europa unser Europa” findet am  Montag, 6. Mai 2019, ab 19.30 Uhr, im Kulturhaus von Kurtatsch statt. (Bild klicken zum Lesen).

Klicken zum Lesen!

Euer Europa Unser Europa – Diskussionsabend zu den Europawahlen 2019 | Montag, 6. Mai 2019 | Kurtatsch

Wie bereits zu den wichtigen Wahlen der letzten Jahre (z.B.: Parlamentswahlen 2019, Landtagswahlen 2018), veranstaltet der Verein „Jugendzentrum Westcoast – Kurtatsch, Margreid, Kurtinig” auch zu den für Sonntag, 26. Mai 2019 angesetzten Wahlen zum Europa-Parlament einen Diskussionsabend. Zu diesem Diskussionsabend wurden VertreterInnen der Südtiroler Volkspartei (SVP), der Grünen, des Teams Köllensperger und der Freiheitlichen eingeladen.
Das „Europa-Projekt” steht für Frieden und Freiheit, trifft aber zunehmend auf Kritik. Die Zukunft des „Projektes Europa” ist zentraler Punkt dieser Veranstaltung. Und wie bereits bei den bisherigen Diskussionsabenden, hat vor allem auch das Publikum das Wort, kann und soll Fragen stellen, mitdiskutieren und den eigenen Standpunkt äußern.

Montag, 6. Mai 2019, ab 19.30 Uhr, Kulturhaus Kurtatsch

DJ-Workshop im Jugendtreff „Delta“ in Kurtinig

Am 06. März 2019 wurde es laut im Jugendtreff “Delta” in Kurtinig. Der Grund: Ein DJ-Workshop.

Mit am Start war David Laimstädtner, ein erfahrener DJ-Trainer, der ursprünglich aus Meran stammt aber schon seit längerer Zeit in Berlin lebt und dort arbeitet.

Durch seine zahlreichen Erfahrungen in verschiedenen Clubs in Südtirol und in Berlin, konnte er den Teilnehmern einen tollen Einblick in das Leben eines DJ`s beschaffen.

Begonnen wurde der für die jungen Teilnehmer kostenlose Workshop mit etwas Theorie: Was ist ein DJ? Was braucht ein DJ? Wann hat das alles begonnen?

Die Teilnehmer hörten gespannt zu und als sie etwas später selbst an die Player durften, waren sie nicht mehr zu bremsen.

Schon nach drei Stunden gelang es ihnen, sogar unbekannte Lieder aufeinander abzustimmen und schafften super Übergänge. David Laimstädtner hatte allen Jugendlichen einen spannenden und kreativen Nachmittag beschert und ist geduldig auf alle gestellten Fragen eingegangen. Er hat damit eine Basis geschaffen, auf der die jungen angehenden DJ`s aufbauen können.

Wir bedanken uns beim Amt für Jugendarbeit für tollen jährlich wiederkehrenden Kurse und Workshops die sie den Jugendzentren und Treffs anbieten.

Neues aus dem Jugendtreff Kurtatsch: Jennifer Häusl stellt sich vor!

Hallo an alle!
Ich bin Jennifer Häusl, ich bin 24 Jahre alt und komme aus Montan.
Seit Anfang diesen Jahres bin ich Teil des Teams des Jugendzentrums Westcoast – Kurtatsch, Margreid, Kurtinig, Fennberg. Ich werde mich in meiner Arbeit vor allem um den Jugendtreff „Joker” in Kurtatsch kümmern. Ich freue mich auf eine erlebnisreiche Zeit, auf viele neue Gesichter und auf eine gute Zusammenarbeit zwischen Team und den Jugendlichen.
Um den Jugendlichen die Möglichkeit zu geben den Jugendtreff wirklich regelmäßig und täglich zu besuchen, wurden die Öffnungszeiten geändert. Somit bin ich ab 21. Januar 2019 von Montag bis Freitag, jeweils von 16 bis 18 Uhr im Jugendtreff von Kurtatsch.
Also an alle Jugendlichen: Ich freue mich euch kennenzulernen.

Interkultureller Abend im Jugendtreff Kurtatsch


Am Samstag, 1. Dezember 2018 wird es im Jugendtreff von Kurtatsch einen vielfältigen und interkulturellen Abend geben. Die schon seit langem in Kurtatsch angekommenen Asylbewerber werden die Möglichkeit haben, ihre Gerichte vorzubereiten und den Besucherinnen und Besuchern anzubieten und zu ihrer Musik zu tanzen. Gleichzeitig kann jede/r selbst etwas zum Essen mitbringen, mittanzen und mit den Anwesenden sprechen. Das Jugendzentrum Westcoast organisiert diesen Abend in Zusammenarbeit mit dem SPRAR-Dienst der Bezirksgemeinschaft Überetsch Unterland. SPRAR steht für „Sistema di protezione per richiedenti asilo e rifugiati“ und ist ein Schutzsystem für Asylbewerbern/Asylbewerberinnen und Geflüchtete.
Diese Veranstaltung ist eine gute Gelegenheit der konkreten Integration der Asylbewerber in Kurtatsch, die damit die Möglichkeit erhalten, Kontakte zu knüpfen. Es ist aber auch eine Gelegenheit für die Jugendlichen und generell für die gesamte Bevölkerung, sich kennenzulernen.
Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr und endet um 22 Uhr.

Stellenausschreibung für das Jugendzentrum Westcoast – Kurtatsch, Margreid, Kurtinig

Der Jugenddienst Unterland als Fachstelle der Jugendarbeit im Unterland und das Jugendzentrum Westcoast – Kurtatsch, Margreid und Kurtinig suchen ab Jänner 2019
eine/n MitarbeiterIn für die offene Jugendarbeit in den Jugendtreffs des Jugendzentrums Westcoast (Kurtatsch, Margreid, Kurtinig und Fennberg) für 20 Wochenstunden.
Aufgaben: Begleitung der offenen Jugendarbeit, Unterstützung der Ehrenamtlichen, Mädchen- bzw. Bubenarbeit.
Anforderungen: Erfahrung in der Jugendarbeit, Flexibilität, sozialpädagogische Ausbildung, kommunikative Fähigkeiten, Teamfähigkeit, Zweisprachigkeit, Internetkompetenz, Führerschein B.
Für weitere Informationen und Bewerbungen wenden Sie sich bitte innerhalb Freitag, 30.11.2018 an: Michael Nußbaumer: 366 5021105; michael.nussbaumer@jugenddienst.it oder Reinhold Giovanett: 329 5913560; info@westcoast.bz.it.

PDF: Stellenausschreibung Westcoast 2019

Akrobatik-Workshop Kurtatsch – Samstag, 24. November 2018, 10 bis 13 Uhr

Akrobatik ist spannend! Es fasziniert, das Gleichgewicht auf’s Spiel zu setzen und menschliche Figuren zu bauen. Teamgeist und die Bereitschaft zur Kooperation sind gefragt: es heißt zusammenhalten, sich gegenseitig helfen, sich zu tragen und zu stützen und sich selbst und andere wahr- und anzunehmen. Dabei wird das Vertrauen in die Gruppe, aber auch in die eigenen Fähigkeiten und den eigenen Körper gestärkt. Akrobatik hilft Ängste und Hemmungen zu überwinden, lässt aber auch die eigenen Grenzen erkennen. Einige spektakulär wirkende Menschenpyramiden und Partner-Balance-Kunststücke könne rasch erlernt werden und während des Workshops werden in kurzer Zeit tolle Fortschritte erzielt.

Das Jugendzentrum Westcoast bietet in Zusammenarbeit mit dem Verein Animativa diesen Workshop allen jungen Menschen an, die sich dieser Herausforderung stellen möchten. Teilnehmen können alle ab 11 Jahren. Damit der Workshop stattfinden kann, ist eine Mindestzahl von 12 TeilnehmerInnen notwendig. Die TeilnehmerInnenzahl ist auf 20 limitiert. Aus diesem Grund ist eine frühzeitige Anmeldung unbedingt erforderlich! Anmeldungen also bitte bei Camilla: 349/2567964.

Der Workshop findet am Samstag, 24. November, von 10 bis 13 Uhr in der Turnhalle der Grundschule von Kurtatsch (Dorfzentrum) statt.

net.crawler.nine – Die Winter-LAN in Kurtatsch

Nach einem Versuch, den Termin der Winter-LAN net.crawler auf den Drei-Königs-Termin zu verlegen, kehren wir terminlich in Absprache mit den Zockern wieder zum ursprünglichen Datum direkt nach Weihnachten zurück. Es ist dann doch für viele einfacher, diesen Termin mit ihren studien- und arbeitstechnischen Verpflichtungen in Einklang zu bringen. Wie bekannt gibt es im Moment zwei offizielle LAN-Partys in Südtirol: Die Sommer-LAN in Innichen, die von der SGA (Southtyrol Gaming Alliance) ausgerichtet wird, und die Winter-LAN, die mittlerweile zum neunten Mal vom Jugendzentrum „Westcoast – Kurtatsch, Margreid, Kurtinig” organisiert wird.

Gezockt werden die klassischen Games, wobei hier sehr unkompliziert Turniere stattfinden können und man sich ad hoc für eine Mission an eine Gruppe anschließen kann. Leider ist es uns bislang nicht gelungen, für die LAN eine Internetverbindung bereitzustellen. Aufwand und Kosten wären unverhältnismäßig. Sollte sich kurzfristig etwas ergeben, schlagen wir natürlich zu, aber es ist davon auszugehen, dass wir kein Internet haben werden. Die Erfahrung hat aber gezeigt, dass dies eigentlich kein wirkliches Gegenargument für entspanntes Zocken ist.  

Die (wenigen) Fakten: Von Donnerstag, 27. bis Sonntag, 30. Dezember 2018 findet die „net.crawler.nine”, wieder im wunderbar passenden Kulturhaus von Kurtatsch statt. Die Startgebühr beträgt 15 Euro. Mit der Startgebühr decken wir die Miete des Kulturhauses. Voranmeldung via Facebook-Gruppe oder Email (info@westcoast.bz.it) ist erwünscht. Die LAN von Kurtatsch, die mit der technischen Unterstützung der SGA (Southtyrol Gaming Alliance) stattfindet, beginnt am Donnerstag Nachmittag (16 Uhr) und endet am Sonntag, ebenfalls nachmittags (16 Uhr).

Links:

Skatepark Unterland: Das Verlegen der Messstation

Wann der Skatepark Unterland wirklich kommen wird, wissen wir nicht wirklich genau, da wollen wir ehrlich sein. Aber es gibt erste konkrete Schritte: So ist das Grundstück seit dem  Sommer zur Gänze im Besitz der Gemeinde Kurtinig. Das war eines der großen Hindernisse, die einer konkreten Planung im Wege standen. Es gibt seit kurzem auch ein Ausführungsprojekt und am 16. Oktober 2018 waren wir auch im Gespräch mit dem Landesamt, das für die Messstation zur Luftqualität zuständig ist. Diese Messstation soll in den nächsten zwei Monaten verlegt werden. Ein weiterer konkreter Schritt Richtung Skatepark Unterland!

Im Bild oben: VertreterInnen des Jugendzentrums Westcoast mit Amtsdirektor Luca Verdi und einem Techniker, zuständig für die Messstation, im Bild unten Simon und Mirko vom Ingenieursbüro Baucon Bozen, die uns am 28. September 2018 über einige Details im Ausführungsprojekt zum Skatepark informiert haben.

Tag der Offenen Jugendarbeit – Waltherplatz, Bozen

Heute, Freitag, 5. Oktober 2018, wird sich der Waltherplatz von Bozen in der Zeit von 15 bis 19 Uhr in ein GROSSES Jugendzentrum verwandeln. Weit über 20 Jugendtreffs und -zentren des Landes werden auszugsweise etwas von ihrer Arbeit zeigen. Die Summe aller Beiträge ist dann in etwa das, was Offene Jugendarbeit ist und sein kann. Auch wir von Westcoast nehmen am Tag der Offenen Jugendarbeit teil: Lukas, Barbara und Camilla werden um 17 Uhr beim Westcoast-Stand über ihre Arbeit erzählen und dabei vor allem auf eine unserer Besonderheiten eingehen, die Übergemeindlichkeit. Wer also Zeit hat, sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen!

Ein erster Besuch im neuen Jugendtreff von Margreid

Wenn alles nach Plan verläuft, dann dürfte im Februar 2019 die offizielle Eröffnung des neuen Jugendtreffs von Margreid anstehen. Am vergangenen 20. September 2018 haben sich etliche junge Margreiderinnen und Margreider mit dem Projektanten, der Bürgermeisterin Theresia Degasperi-Gozzi, der Jugendreferentin Ulrike Sanin und Jugendarbeiterin Barbara den noch leeren Jugendtreff angeschaut und waren vor allem von der Großzügigkeit der einzelnen Räume überrascht. Da Gruppenfoto zeigt entsprechend zufriedene Gesichter. 🙂

Beachvolley-Turnier „Beach Please” Kurtinig, die Zweite

Die Idee zum Beachvolley-Turnier „Beach Please” im letzten Herbst auf dem Sandplatz in Kurtinig ging eigentlich von Kurtatsch aus. Und diese Idee hat so gut funktioniert, dass sie auch 2018 wiederholt wurde. Und es hätte nicht schöner sein können! Zehn Teams haben gegeneinander gespielt, haben getrunken, gegessen, gelacht und das tolle Wetter bei der Musik von zwei super DJ’s genossen (siehe Bild unten)! Auch viele Zuschauer hat es zu unserem kleinen Turnier gezogen. Ein großes Dankeschön sollte an dieser Stelle auch nochmal unseren Preis-Sponsoren zu Gute kommen! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Eine Fotogalerie dazu gibt es auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/pg/jugendzentrum.westcoast/photos/?tab=album&album_id=2107447919515715

Nachhilfe im Jugendtreff von Kurtatsch

Ab Oktober gibt unsere Jugendarbeiterin Camilla im Jugendtreff von Kurtatsch für alle Mittelschüler und Mittelschülerinnen Nachhilfe in den verschiedenen Fächern, der jeweiligen Klassen. Jeweils Montag und Freitag können sich die interessierten jungen Schülerinnen und Schüler im Jugendtreff von Kurtatsch von 16 bis 18 Uhr helfen lassen, beim Lernen, Hausaufgaben machen oder ganz einfach beim Verstehen des Stoffes. Wenn genügend Interesse in Kurtinig, Margreid oder Fennberg besteht, kann dieses Angebot auch dort angeboten werden. In diesem Falle bitte Lukas oder Barbara kontaktieren.

HipHop-Workshop im Haus Curtinie

Eine gewisse sportliche Beweglichkeit, Rhythmusgefühl und Lust an der Musik, das sind die idealen Voraussetzungen um an einem Workshop für Hip Hop-Tanz teilzunehmen. Das Jugendzentrum Westcoast hat einen derartigen Kurs unter der Leitung der jungen Tänzerin Valentina Bagnis im August und September 2018 in Kurtinig organisiert. Die Teilnehmerinnen waren angetan von der neuen Erfahrung, auch und vor allem Dank der Qualitäten von Valentina als Tänzerin und als Workshop-Leiterin.

Im Bild vorne Valentina Bagnis, die den Workshop für HipHop-Tanz im Haus Curtinie in Kurtinig mit Bravour geleitet hat.

Diskussionsabend zu den Landtagswahlen in Kurtatsch: Nachbericht und Link zu den Fotos

Es war eine tolle „Bühne”: Sechs durchaus unterschiedliche KandidatInnen waren gekommen, um im Vorfeld zu den Landtagswahlen ihre Sicht der Dinge zu aktuellen Themen zu vertreten: Dietmar „Jack” Zwerger (BürgerUnion – Freie Bürger), Oswald Schiefer (SVP), Sadbhavana Pfaffstaller (Die Grünen), Marina Papadopoli Seppi (Team Köllensperger), Otto Mahlknecht (Die Freiheitlichen) und Peter Gruber (Süd-Tiroler Freiheit).
Aber zu Beginn der Veranstaltung war Zittern angesagt, denn es war so, wie fast immer: Kurz vor Beginn kaum Publikum. Dann, 10, 15 Minuten später, die Erleichterung: Der Saal füllt sich zusehends. Die „Diskussionsveranstaltung zu den Landtagswahlen” am Montag, 24.September 2018 im Kulturhaus von Kurtatsch war sehr gut besucht und auch unser Konzept, nach einer Einführungsrunde vor allem dem Publikum Raum für Fragen zu geben, ist aufgegangen: die Sanität, das in Südtirol herrschende Medienmonopol, der Flugplatz, Zulagen im öffentlichen Dienst, waren einige der Themen, von denen das Publikum Statements von den anwesenden VertreterInnen einforderten. Und die Antworten waren, wenig überraschend, ebenso unterschiedlich, wie eben auch die Ausrichtungen der Parteien. Aber es gab hin und wieder auch einen Konsens: Zum Beispiel, dass dem Thema Jugend im politischen Alltag zu wenig Gewicht gegeben wird und dass sich, wie beim „jungen Wohnen” und anderen „jungen” Themen, durchaus parteiübergreifende Allianzen finden ließen.
Dass unter den gut achtzig Personen die zur Diskussionsveranstaltung gekommen sind, sehr viele junge Leute waren, interpretieren dahingehend, das das Jugendzentrum Westcoast mittlerweile für derartige Veranstaltungen eine große Glaubwürdigkeit besitzt. Wir bedanken uns dafür und versprechen, dass wir am Ball bleiben werden. Da im Mai 2019 die Europa-Wahlen anstehen, werden wir mit großer Wahrscheinlichkeit wieder zu einer Diskussion nach Kurtatsch rufen.
Ein Dank geht an die KanditatInnen, die unsere Einladung eingenommen haben, und dem Publikum sei gesagt: Super, dass ihr da ward!

Das Bild oben belegt die überraschend gut besuchte Veranstaltung und, da ein großer Teil des Publikums aus jungen Menschen bestand: Die jungen Leute sind NICHT politikmüde. Im Bild unten hingegen die „Bühne“ mit Dietmar „Jack” Zwerger (BürgerUnion – Freie Bürger), Oswald Schiefer (SVP), Sadbhavana Pfaffstaller (Die Grünen), Marina Papadopoli Seppi (Team Köllensperger), Otto Mahlknecht (Die Freiheitlichen) und Peter Gruber (Süd-Tiroler Freiheit).

Fotos zur Veranstaltung sind in einer Bildergalerie auf unserer Facebook-Seite zu sehen. Der Link: https://www.facebook.com/pg/jugendzentrum.westcoast/photos/?tab=album&album_id=2110495769210930

Diskussionsabend: Gäste und Ablauf

Zusammenfassend hier noch einmal die Liste der Gäste, die am Montag, 24. September, 19.30 Uhr mit uns und mit euch den Diskussionsabend zu den Landtagswahlen bestreiten werden:

  • Dietmar „Jack” Zwerger | BürgerUnion
  • Oswald Schiefer | SVP
  • Otto Mahlknecht | Die Freiheitlichen
  • Sadbhavana Pfaffstaller | Die Grünen
  • Marina Papadopoli Seppi | Team Köllensperger
  • Peter Gruber | Süd-Tiroler Freiheit

Der Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/680904078913994/

Wir werden versuchen pünktlich zu beginnen und nach einer Einführungsrunde bei der die KandidatInnen vorgestellt werden, ist die Manege frei für die Fragen aus dem Publikum. Die Veranstaltung wird um 21.30 Uhr zu Ende sein. Vor Ort gibt es einen kleinen Bardienst, ihr könnt vorher oder nachher ohne weiteres noch etwas Smalltalk betreiben.

Und noch etwas: Auch wenn diese Veranstaltung vom  Jugendzentrum organisiert wird, sie für ALLE zugänglich und richtet sich an die gesamte Unterlandler Bevölkerung (und darüber hinaus).

Der Gäste-Countdown | Gast 6 von 6 | Peter Gruber von Süd-Tiroler Freiheit

Trotz seiner jungen Jahre ist der aus Lana stammende Peter Gruber bereits intensiv politischen engagiert: Gruber ist nicht nur Landtagskandidat für die Süd-Tiroler Freiheit, er ist zudem Hauptausschussmitglied der Partei, Mitglied der Bezirksgruppe Burggrafenamt, Gemeinderat in Lana und Landesjugendsprecher-Stellvertreter. Für den 23jährigen Elektrotechniker ist es die erste Kandidatur für das landesweite politische Amt, für die er sich den griffigen Slogan „Mit Hausverstond für inser Lond” gewählt hat.

Infos zur Veranstaltung „Diskussion zu den Landtagswahlen 2018” am Montag, 24. September, 19.30 Uhr im Kulturhaus von Kurtatsch: https://www.facebook.com/events/680904078913994/

Der Gäste-Countdown | Gast 5 von 6 | Sadbhavana Pfaffstaller von Die Grünen

Sadbhavana Pfaffstaller von Die Grünen: Die Südtiroler Grünen haben – wie andere Parteien auch – auch eine „junge Partei”. Die „Young Greens” sind zahlenmäßig relativ stark auf der diesjährigen Liste der Grünen vertreten und unser Gast – Sadbhavana Pfaffstaller aus Neumarkt –, vertritt also auch die junge Sicht ihrer Partei.

Infos zur Veranstaltung „Diskussion zu den Landtagswahlen 2018” am Montag, 24. September, 19.30 Uhr im Kulturhaus von Kurtatsch: https://www.facebook.com/events/680904078913994/

Der Gäste-Countdown | Gast 4 von 6 | Otto Mahlknecht von Die Freiheitlichen

Otto Mahlknecht, Rechtsanwalt aus Bozen, kandidiert zum ersten Mal für den Südtiroler Landtag. Politisch aktiv ist er schon seit Jahren: Über einige Jahre hinweg war er im Wirtschaftsausschuss der SVP in Bozen aktiv. Vor etwa eineinhalb Jahren stieß Otto Mahlknecht zur Partei Die Freiheitlichen und ist dort mittlerweile Kultur- und Bildungssprecher und gehört zur neuen Spitze der Freiheitlichen.

Infos zur Veranstaltung „Diskussion zu den Landtagswahlen 2018” am Montag, 24. September, 19.30 Uhr im Kulturhaus von Kurtatschhttps://www.facebook.com/events/680904078913994/

Der Gäste-Countdown | Gast 3 von 6 | Marina Papadopoli Seppi vom Team Köllensperger

Das Team Köllensperger – und damit auch die aus Leifers stammende Biobäuerin Marina Papadopoli Seppi – wagt sich an viele unbequeme Themen und forderten jüngst mehr Offenheit in Sachen Suizid. Marina Papadopoli Seppi vertritt eine junge, neue und mutige Realität auf der politischen Landkarte Südtirols.

Infos zur Veranstaltung „Diskussion zu den Landtagswahlen 2018” am Montag, 24. September, 19.30 Uhr im Kulturhaus von Kurtatschhttps://www.facebook.com/events/680904078913994/

Der Gäste-Countdown | Gast 2 von 6 | Oswald Schiefer von der SVP

Oswald Schiefer – Bildmitte -, lange Jahre als Bürgermeister von Kurtatsch sehr erfolgreich, tritt zum zweiten Mal für die SVP an, um den eher kleinen Bezirk Unterland im Landtag zu vertreten. Schiefer, der auch die SVP im Unterland leitet, vertritt vor allem den traditionell denkenden Teil der Unterlandler Bevölkerung, und damit die inhaltlichen Schwerpunkte Landwirtschaft, Wirtschaft und Tourismus.

Infos zur Veranstaltung „Diskussion zu den Landtagswahlen 2018” am Montag, 24. September, 19.30 Uhr im Kulturhaus von Kurtatschhttps://www.facebook.com/events/680904078913994/

Der Gäste-Countdown | Gast 1 von 6 | Dietmar „Jack” Zwerger von der BürgerUnion

Dietmar „Jack” Zwerger ist Musiker – im Bild seht ihr ihn mit seiner Band The Woodheads – , ist seit Jahren im Gemeinderat von Kaltern aktiv und kennt die Arbeit der Landesregierung deshalb so gut, weil er als Fraktionssekretär für die BürgerUnion im Südtiroler Landtag arbeitet.

Infos zur Veranstaltung „Diskussion zu den Landtagswahlen 2018” am Montag, 24. September, 19.30 Uhr im Kulturhaus von Kurtatschhttps://www.facebook.com/events/680904078913994/