Kontakt:

info@westcoast.bz.it

Öffnungszeiten (gültig ab 1. Februar 2018):

Jugendtreff „Fenner Jugend“ Unterfenn:
jeden 1. und 3. Samstag im Monat, 16 – 19 h

Jugendtreff „Juma“ Margreid:
Mo 18 – 21 h
Mi 15 – 17.30 h
Do 16.15 – 19.15 h

Jugendtreff „Delta“ Kurtinig:
Mi 18 – 21 h
Fr 16.15 – 19.15 h
Sa 16 – 19 h

Jugendtreff „Joker“ Kurtatsch:
Mo 16 – 19 h
Fr 16 – 22 h
Sa 16 – 22 h (zwei Mal im Monat)

Unsere Facebook-Seite

5 Promille für „Westcoast”

Homepage des Festivals „Rocking Mountain”

got to the Rocking Mountain Homepage

Facebook-Seite „Rocking Mountain”-Festival

Wege zum Traumberuf: Die Retrospektive

Ein Rückblick

Rock in Dörfl: Die Fotos

Hallo! :-)

Wir sind seit 01.01.2010 online. Und obwohl die Seite bzw. der Blog noch im Aufbau ist, lassen wir uns dabei zuschauen. Die Informationen hier sind aktuell und gültig. Nur das Drumherum wird sich in den nächsten Tagen und Wochen etwas ändern. Auch könnt (und dürft) ihr die Posts und deren Inhalte kommentieren. … Wünscht uns Glück, wir tun das auch! :-)

Nachhilfe im Jugendtreff von Kurtatsch

Ab Oktober gibt unsere Jugendarbeiterin Camilla im Jugendtreff von Kurtatsch für alle Mittelschüler und Mittelschülerinnen Nachhilfe in den verschiedenen Fächern, der jeweiligen Klassen. Jeweils Montag und Freitag können sich die interessierten jungen Schülerinnen und Schüler im Jugendtreff von Kurtatsch von 16 bis 18 Uhr helfen lassen, beim Lernen, Hausaufgaben machen oder ganz einfach beim Verstehen des Stoffes. Wenn genügend Interesse in Kurtinig, Margreid oder Fennberg besteht, kann dieses Angebot auch dort angeboten werden. In diesem Falle bitte Lukas oder Barbara kontaktieren.

Tag der Offenen Jugendarbeit – Waltherplatz, Bozen

Heute, Freitag, 5. Oktober 2018, wird sich der Waltherplatz von Bozen in der Zeit von 15 bis 19 Uhr in ein GROSSES Jugendzentrum verwandeln. Weit über 20 Jugendtreffs und -zentren des Landes werden auszugsweise etwas von ihrer Arbeit zeigen. Die Summe aller Beiträge ist dann in etwa das, was Offene Jugendarbeit ist und sein kann. Auch wir von Westcoast nehmen am Tag der Offenen Jugendarbeit teil: Lukas, Barbara und Camilla werden um 17 Uhr beim Westcoast-Stand über ihre Arbeit erzählen und dabei vor allem auf eine unserer Besonderheiten eingehen, die Übergemeindlichkeit. Wer also Zeit hat, sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen!

Ein erster Besuch im neuen Jugendtreff von Margreid

Wenn alles nach Plan verläuft, dann dürfte im Februar 2019 die offizielle Eröffnung des neuen Jugendtreffs von Margreid anstehen. Am vergangenen 20. September 2018 haben sich etliche junge Margreiderinnen und Margreider mit dem Projektanten, der Bürgermeisterin Theresia Degasperi-Gozzi, der Jugendreferentin Ulrike Sanin und Jugendarbeiterin Barbara den noch leeren Jugendtreff angeschaut und waren vor allem von der Großzügigkeit der einzelnen Räume überrascht. Da Gruppenfoto zeigt entsprechend zufriedene Gesichter. 🙂

Beachvolley-Turnier „Beach Please” Kurtinig, die Zweite

Die Idee zum Beachvolley-Turnier „Beach Please” im letzten Herbst auf dem Sandplatz in Kurtinig ging eigentlich von Kurtatsch aus. Und diese Idee hat so gut funktioniert, dass sie auch 2018 wiederholt wurde. Und es hätte nicht schöner sein können! Zehn Teams haben gegeneinander gespielt, haben getrunken, gegessen, gelacht und das tolle Wetter bei der Musik von zwei super DJ’s genossen (siehe Bild unten)! Auch viele Zuschauer hat es zu unserem kleinen Turnier gezogen. Ein großes Dankeschön sollte an dieser Stelle auch nochmal unseren Preis-Sponsoren zu Gute kommen! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Eine Fotogalerie dazu gibt es auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/pg/jugendzentrum.westcoast/photos/?tab=album&album_id=2107447919515715

HipHop-Workshop im Haus Curtinie

Eine gewisse sportliche Beweglichkeit, Rhythmusgefühl und Lust an der Musik, das sind die idealen Voraussetzungen um an einem Workshop für Hip Hop-Tanz teilzunehmen. Das Jugendzentrum Westcoast hat einen derartigen Kurs unter der Leitung der jungen Tänzerin Valentina Bagnis im August und September 2018 in Kurtinig organisiert. Die Teilnehmerinnen waren angetan von der neuen Erfahrung, auch und vor allem Dank der Qualitäten von Valentina als Tänzerin und als Workshop-Leiterin.

Im Bild vorne Valentina Bagnis, die den Workshop für HipHop-Tanz im Haus Curtinie in Kurtinig mit Bravour geleitet hat.

Diskussionsabend zu den Landtagswahlen in Kurtatsch: Nachbericht und Link zu den Fotos

Es war eine tolle „Bühne”: Sechs durchaus unterschiedliche KandidatInnen waren gekommen, um im Vorfeld zu den Landtagswahlen ihre Sicht der Dinge zu aktuellen Themen zu vertreten: Dietmar „Jack” Zwerger (BürgerUnion – Freie Bürger), Oswald Schiefer (SVP), Sadbhavana Pfaffstaller (Die Grünen), Marina Papadopoli Seppi (Team Köllensperger), Otto Mahlknecht (Die Freiheitlichen) und Peter Gruber (Süd-Tiroler Freiheit).
Aber zu Beginn der Veranstaltung war Zittern angesagt, denn es war so, wie fast immer: Kurz vor Beginn kaum Publikum. Dann, 10, 15 Minuten später, die Erleichterung: Der Saal füllt sich zusehends. Die „Diskussionsveranstaltung zu den Landtagswahlen” am Montag, 24.September 2018 im Kulturhaus von Kurtatsch war sehr gut besucht und auch unser Konzept, nach einer Einführungsrunde vor allem dem Publikum Raum für Fragen zu geben, ist aufgegangen: die Sanität, das in Südtirol herrschende Medienmonopol, der Flugplatz, Zulagen im öffentlichen Dienst, waren einige der Themen, von denen das Publikum Statements von den anwesenden VertreterInnen einforderten. Und die Antworten waren, wenig überraschend, ebenso unterschiedlich, wie eben auch die Ausrichtungen der Parteien. Aber es gab hin und wieder auch einen Konsens: Zum Beispiel, dass dem Thema Jugend im politischen Alltag zu wenig Gewicht gegeben wird und dass sich, wie beim „jungen Wohnen” und anderen „jungen” Themen, durchaus parteiübergreifende Allianzen finden ließen.
Dass unter den gut achtzig Personen die zur Diskussionsveranstaltung gekommen sind, sehr viele junge Leute waren, interpretieren dahingehend, das das Jugendzentrum Westcoast mittlerweile für derartige Veranstaltungen eine große Glaubwürdigkeit besitzt. Wir bedanken uns dafür und versprechen, dass wir am Ball bleiben werden. Da im Mai 2019 die Europa-Wahlen anstehen, werden wir mit großer Wahrscheinlichkeit wieder zu einer Diskussion nach Kurtatsch rufen.
Ein Dank geht an die KanditatInnen, die unsere Einladung eingenommen haben, und dem Publikum sei gesagt: Super, dass ihr da ward!

Das Bild oben belegt die überraschend gut besuchte Veranstaltung und, da ein großer Teil des Publikums aus jungen Menschen bestand: Die jungen Leute sind NICHT politikmüde. Im Bild unten hingegen die „Bühne“ mit Dietmar „Jack” Zwerger (BürgerUnion – Freie Bürger), Oswald Schiefer (SVP), Sadbhavana Pfaffstaller (Die Grünen), Marina Papadopoli Seppi (Team Köllensperger), Otto Mahlknecht (Die Freiheitlichen) und Peter Gruber (Süd-Tiroler Freiheit).

Fotos zur Veranstaltung sind in einer Bildergalerie auf unserer Facebook-Seite zu sehen. Der Link: https://www.facebook.com/pg/jugendzentrum.westcoast/photos/?tab=album&album_id=2110495769210930

Diskussionsabend: Gäste und Ablauf

Zusammenfassend hier noch einmal die Liste der Gäste, die am Montag, 24. September, 19.30 Uhr mit uns und mit euch den Diskussionsabend zu den Landtagswahlen bestreiten werden:

  • Dietmar „Jack” Zwerger | BürgerUnion
  • Oswald Schiefer | SVP
  • Otto Mahlknecht | Die Freiheitlichen
  • Sadbhavana Pfaffstaller | Die Grünen
  • Marina Papadopoli Seppi | Team Köllensperger
  • Peter Gruber | Süd-Tiroler Freiheit

Der Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/680904078913994/

Wir werden versuchen pünktlich zu beginnen und nach einer Einführungsrunde bei der die KandidatInnen vorgestellt werden, ist die Manege frei für die Fragen aus dem Publikum. Die Veranstaltung wird um 21.30 Uhr zu Ende sein. Vor Ort gibt es einen kleinen Bardienst, ihr könnt vorher oder nachher ohne weiteres noch etwas Smalltalk betreiben.

Und noch etwas: Auch wenn diese Veranstaltung vom  Jugendzentrum organisiert wird, sie für ALLE zugänglich und richtet sich an die gesamte Unterlandler Bevölkerung (und darüber hinaus).

Der Gäste-Countdown | Gast 6 von 6 | Peter Gruber von Süd-Tiroler Freiheit

Trotz seiner jungen Jahre ist der aus Lana stammende Peter Gruber bereits intensiv politischen engagiert: Gruber ist nicht nur Landtagskandidat für die Süd-Tiroler Freiheit, er ist zudem Hauptausschussmitglied der Partei, Mitglied der Bezirksgruppe Burggrafenamt, Gemeinderat in Lana und Landesjugendsprecher-Stellvertreter. Für den 23jährigen Elektrotechniker ist es die erste Kandidatur für das landesweite politische Amt, für die er sich den griffigen Slogan „Mit Hausverstond für inser Lond” gewählt hat.

Infos zur Veranstaltung „Diskussion zu den Landtagswahlen 2018” am Montag, 24. September, 19.30 Uhr im Kulturhaus von Kurtatsch: https://www.facebook.com/events/680904078913994/

Der Gäste-Countdown | Gast 5 von 6 | Sadbhavana Pfaffstaller von Die Grünen

Sadbhavana Pfaffstaller von Die Grünen: Die Südtiroler Grünen haben – wie andere Parteien auch – auch eine „junge Partei”. Die „Young Greens” sind zahlenmäßig relativ stark auf der diesjährigen Liste der Grünen vertreten und unser Gast – Sadbhavana Pfaffstaller aus Neumarkt –, vertritt also auch die junge Sicht ihrer Partei.

Infos zur Veranstaltung „Diskussion zu den Landtagswahlen 2018” am Montag, 24. September, 19.30 Uhr im Kulturhaus von Kurtatsch: https://www.facebook.com/events/680904078913994/

Der Gäste-Countdown | Gast 4 von 6 | Otto Mahlknecht von Die Freiheitlichen

Otto Mahlknecht, Rechtsanwalt aus Bozen, kandidiert zum ersten Mal für den Südtiroler Landtag. Politisch aktiv ist er schon seit Jahren: Über einige Jahre hinweg war er im Wirtschaftsausschuss der SVP in Bozen aktiv. Vor etwa eineinhalb Jahren stieß Otto Mahlknecht zur Partei Die Freiheitlichen und ist dort mittlerweile Kultur- und Bildungssprecher und gehört zur neuen Spitze der Freiheitlichen.

Infos zur Veranstaltung „Diskussion zu den Landtagswahlen 2018” am Montag, 24. September, 19.30 Uhr im Kulturhaus von Kurtatschhttps://www.facebook.com/events/680904078913994/

Der Gäste-Countdown | Gast 3 von 6 | Marina Papadopoli Seppi vom Team Köllensperger

Das Team Köllensperger – und damit auch die aus Leifers stammende Biobäuerin Marina Papadopoli Seppi – wagt sich an viele unbequeme Themen und forderten jüngst mehr Offenheit in Sachen Suizid. Marina Papadopoli Seppi vertritt eine junge, neue und mutige Realität auf der politischen Landkarte Südtirols.

Infos zur Veranstaltung „Diskussion zu den Landtagswahlen 2018” am Montag, 24. September, 19.30 Uhr im Kulturhaus von Kurtatschhttps://www.facebook.com/events/680904078913994/

Der Gäste-Countdown | Gast 2 von 6 | Oswald Schiefer von der SVP

Oswald Schiefer – Bildmitte -, lange Jahre als Bürgermeister von Kurtatsch sehr erfolgreich, tritt zum zweiten Mal für die SVP an, um den eher kleinen Bezirk Unterland im Landtag zu vertreten. Schiefer, der auch die SVP im Unterland leitet, vertritt vor allem den traditionell denkenden Teil der Unterlandler Bevölkerung, und damit die inhaltlichen Schwerpunkte Landwirtschaft, Wirtschaft und Tourismus.

Infos zur Veranstaltung „Diskussion zu den Landtagswahlen 2018” am Montag, 24. September, 19.30 Uhr im Kulturhaus von Kurtatschhttps://www.facebook.com/events/680904078913994/

Der Gäste-Countdown | Gast 1 von 6 | Dietmar „Jack” Zwerger von der BürgerUnion

Dietmar „Jack” Zwerger ist Musiker – im Bild seht ihr ihn mit seiner Band The Woodheads – , ist seit Jahren im Gemeinderat von Kaltern aktiv und kennt die Arbeit der Landesregierung deshalb so gut, weil er als Fraktionssekretär für die BürgerUnion im Südtiroler Landtag arbeitet.

Infos zur Veranstaltung „Diskussion zu den Landtagswahlen 2018” am Montag, 24. September, 19.30 Uhr im Kulturhaus von Kurtatschhttps://www.facebook.com/events/680904078913994/

Diskussionsabend zu den Landtagswahlen 2018

Das Jugendzentrum Westcoast organisiert zu den Landtagswahlen im Herbst wieder einen Diskussionsabend für alle Interessierten. Wir möchten dabei aber auch und vor allem jene Themen diskutieren, die die Jugendlichen im Unterland/Überetsch (und darüber hinaus) betreffen.
Wichtig: Ihr könnt hier schon einmal Fragen posten, die wir an die Vertreter/Vertreterinnen der verschiedenen anwesenden Parteien nach Möglichkeit weitergeben werden.
Folgende Parteien haben ihre Teilnahme zugesagt: Die Grünen, SVP, Die Freiheitlichen, BürgerUnion, Südtiroler Freiheit und das Team Köllensperger.
Die Veranstaltung bei Facebook: https://www.facebook.com/events/680904078913994/

Jugendzentrum Westcoast: Sommerferien

Das „Jugendzentrum Westcoast“ macht Sommerferien! Das heißt: Die vier Jugendtreffs von „Westcoast”, also Kurtatsch, Margreid, Kurtinig und Fennberg, bleiben vom Montag, 23. Juli bis einschließlich Sonntag, 12. August 2018 wegen Sommerferien geschlossen. Danach beginnt das Jugendzentrum Westcoast wieder mit seinen Aktivitäten. Die regulären Öffnungszeiten für das Arbeitsjahr 2018/2019 werden im Laufe des Septembers dem Schulkalender angepasst. Wir wünschen euch angenehme und entspannende Sommermonate mit viiiiiiiel Sonne und ebenso vielen angenehmen Menschen!

Beachvolley-Turnier Kurtinig: „Beach Please II”

Die Idee zur ersten Auflage des Beachvolley-Turniers „Beach Please” in Kurtinig letzten Herbst ging eigentlich von Kurtatsch aus. Und diese Idee hat so gut funktioniert, dass wir sie 2018 wiederholen wollen. Der Termin ist fixiert und wieder können sich die Mannschaften um die Teilnahme bewerben. Letztes Jahr waren Teilnehmer vor allem aus den drei „Westcoast”-Gemeinden Kurtatsch, Margreid und Kurtinig vertreten, aber es gab auch Spieler und Spielerinnen aus den umliegenden Dörfern wie Salurn, Neumarkt und Auer. So soll es auch heuer wieder sein. Die Details dazu gibt es nach den Sommerferien hier oder auf unserer Facebook-Seite nachzulesen.
Ihr könnt schon einmal die Werbetrommel rühren!

Hier geht’s zum Facebook-Eventhttps://www.facebook.com/events/620723884975415/

Die „Westcoast”-Klausur (Teil 2)

Am Samstag, 7. Juli 2018, hat sich Vorstand und Team von „Westcoast“ auf die „Hirschbett”-Hütte in den Wäldern oberhalb von Kurtatsch zurückgezogen, um erstmals an einem Leitbild für den Verein Jugendzentrum Westcoast – Kurtatsch, Margreid, Kurtinig zu arbeiten. Die Abgeschiedenheit, die entspannte Atmosphäre und das gute Essen haben wesentlich dazu beigetragen, dass diese Klausur äußerst produktiv war. Da an einem einzigen, wenn auch intensiven nicht alles zu schaffen und auch gar nicht zu erwarten war, wird es einen zweiten Teil dieser Klausur geben. Vorstand und Team treffen sich demnach am Samstag, 25. August 2018 ein weiteres Mal, um am Leitbild weiterzuarbeiten. Wer von unseren Mitgliedern mitarbeiten und seine/ihre Ideen einbringen möchte, kann sich einklinken. Infos und Anmeldungen per Mail (info@westcoast.bz.it), bei Reinhold (3295913560) oder bei einem der Vorstandsmitglieder.

Spontan ins Schwimmbad …

Manchmal geht es sehr schnell. Eine Idee taucht auf, die Nachricht macht die Runde und schon ist der sommerliche Nachmittag gerettet: So geschehen letzten Freitag, als eine Gruppe von JugendtrefflerInnen einen kurzfristig auf die Beine gestellten Ausflug ins Lido Tramin gemacht haben und dort, bei ein paar Partien Beachvolleyball und gelegentlicher Abkühlung im Nassen, einen nahezu perfekten Sommernachmittag verbracht haben. Mit dabei: Barbara, Lukas, die Jungs und Mädels der Jugendtreffs von Fennberg, Margreid und Kurtinig. KurtatscherInnen hatten keine Zeit, denn zeitgleich lief Karaoke im Jugendtreff.

HipHop-Workshop

Eine gewisse sportliche Beweglichkeit, Rhythmusgefühl und Lust an der Musik, das wären die idealen Voraussetzungen um an einem Workshop für HipHop-Tanz teilzunehmen. Das Jugendzentrum Westcoast organisiert demnächst einen derartigen Kurs, der von der jungen Tänzerin ValliXoXo geleitet wird.
Der Workshop findet von Mittwoch, 15. August bis 19. September, jeweils mittwochs von 18 bis 19 Uhr, im Haus Curtinie in Kurtinig statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euro. Anmeldungen via Mail (info@westcoast.bz.it) oder via WhatsApp: (+49 1718 27 36 74).

Der neue Dorfentwicklungsplan für Kurtatsch (NSTZ vom 10.07.2018)

Der neue Dorfentwicklungsplan für Kurtatsch wurde auch in der aktuellen Ausgabe des Kurtatscher Dorfblattes ausführlich vorgestellt. Am 10. Juli war dazu ein Artikel in der Neuen Südtiroler Tageszeitung zu lesen. Der uns betreffende Satz findet sich in der dritten Spalte. Zitat: „Neben diesem Bolzplatz könnte man zudem das neue Jugendzentrum errichten, da diese beiden Strukturen so von Jugendlichen genutzt werden können”. Es wird zwar der Konjunktiv benutzt, aber immerhin, das Projekt ist (noch) nicht vom Tisch. Zum Lesen des Artikels einfach auf das Bild klicken.

Westcoast Summer Festival: Das HelferInnen-Essen

Bei einem leckeren Knödel-Tris – gekocht von Lukas und Barbara – haben sich die Helferinnen und Helfer des diesjährigen Westcoast Summer Festival am Montag, 9. Juli 2018 unter sommerlichem Abendhimmel vor dem Jugendtreff von Kurtatsch getroffen, um noch einmal an die sehr erfolgreiche erste Auflage des Konzertes von Part Time Lunatics, The Deaf Players und Shanti Powa Ende Juni in Kurtatsch zu feiern. Wir waren dreizehn und damit fast komplett. Eine sehr gutes Team, das nächstes Jahr hoffentlich wieder mit dabei sein wird. Danke noch einmal an alle an dieser Stelle!

Die „Westcoast”-Klausur (Teil 1)

Am vergangenen Samstag, 7. Juli 2018, haben wir uns auf eine Hütte in den Wäldern oberhalb von Kurtatsch zurückgezogen, um erstmals an einem Leitbild für unser Jugendzentrum Westcoast – Kurtatsch, Margreid, Kurtinig zu arbeiten. Die Abgeschiedenheit, die entspannte Atmosphäre und das gute Essen haben wesentlich dazu beigetragen, dass diese Klausur äußerst produktiv war. Zwar haben wir nicht alles geschafft – das war auch nicht das Ziel und war auch nicht zu erwarten – aber wir sind einen wesentlichen Schritt vorangekommen. Erstaunlich war die Übereinstimmung  in der grundsätzlichen Ausrichtung unserer Arbeit zwischen VorstandsvertreterInnen, JugendarbeiterInnen und aktiven Mitgliedern. Teil 2 wird folgen, wohl an gleicher Stelle und mit demselben Ablauf. 🙂

Shanti Powa und „Westcoast Summer Festival” im „Headliner”

Westcoast Summer Festival: HelferInnen-Essen

Es war – wie erhofft – ein wunderbarer Sommerabend. Das Westcoast Summer Festival am vergangenen Samstag ist bestens gelaufen. Die Gründe: Gute Bands, schönstes Wetter, optimale Festivalatmosphäre und ein Team, das den reibungslosen Ablauf garantiert hat. Dieses Team trifft sich am Montag, 9. Juli, 19 Uhr, im Jugendtreff Kurtatsch zum gemeinsamen Essen und einer kleinen Nachbesprechung. Da können wir dann auch schon darüber nachdenken, ob wir es 2019 noch einmal wagen wollen.

Für das Team ist auch die Blume auf dem Foto oben gedacht! 🙂

Westcoast Summer Festival 2018: Es wird eine wunderbare Sommernacht!

Mittlerweile weiß es das gesamte Unterland/Überetsch. Barbara und Lukas sind letztes Wochenende sogar bis in Burgrafenamt vorgestoßen, um unser kleines Openair zu promoten.

Das Jugendzentrum „Westcoast – Kurtatsch, Margreid, Kurtinig“ hat schon einige Erfahrung darin, kleine Open Airs zu organisieren, und diese kleinen Open Airs gehören ein klein wenig zur Tradition des Vereins, der immerhin schon seit 2009 aktiv ist.
Am Samstag, 30. Juni 2018 wird es in Kurtatsch, am zentralen Dorfplatz, wieder so ein kleines Festival geben. Das Fest selbst beginnt um 18 Uhr, die Bands selbst, drei an der Zahl, werden ab 19.30 Uhr auf die Bühne gehen. Beginnen wird der Abend mit dem Auftritt der jungen Salurner Punkband Part Time Lunatics, auf die aus Trient stammende Garage-Band The Deaf Players folgen wird.The Deaf Players sind zu dritt und orientieren sich an den jungen wilden Bands, die in den Sechziger Jahren unterwegs waren und Singles veröffentlichten.
Hauptband des Abends sind Shanti Powa aus Bozen (im Bild unten), eine junge, engagierte Reggaeband, die sich in den letzten zwei, drei Jahren nicht nur in Südtirol eine große Anhängerschaft erspielt hat. Die Musik von Shanti Powa ist positiv und spricht auch wegen ihrer Tanzbarkeit und den eingängigen Melodien alle Altersstufen an. Der Eintritt zum Westcoast Summer Festival ist frei. Es wird – auch vom Wetter her – eine wunderbare Sommernacht!

Cocktails beim Kirchtag von Kurtatsch

Nach einer Pause von zwei oder drei Jahren, hat sich das Jugendzentrum Westcoast, bzw. der Jugendtreff Joker Kurtatsch wieder in den Kirchtag eingeklinkt und ein kleines Ständchen aufgestellt, bei dem alkoholfreie Cocktails angeboten wurden. Camilla und ihre Mannschaft/Frauschaft hat die Gelegenheit natürlich auch dazu genutzt, die Werbetrommel für das anstehende Westcoast Summer Festival zu rühren.

Zur allgemeinen Info: In Kurtatsch wird der Kirchtag am 26. Juni gefeiert, am Tag des Heiligen Vigilius. Der Kirchtag wird u.a. mit einem Fest begangen, das sich – man kann es ruhig sagen – fast ausschließlich an die Dorfbevölkerung richtet und das vom Verband der Vereine organisiert und durchgeführt wird. Jeder Mitgliedsverein steuert sein Engagement dem Gemeinwohl bei und die Einnahmen des Abends fließen in die Gemeinschaftskasse des Verbandes, der damit wiederum Gerätschaften kauft, repariert und bereithält, auf die die Mitgliedsvereine im Jahreslauf zurückgreifen können. Ein nahezu perfekter Kreislauf.

Jugendtreff „Joker” Kurtatsch: Neue Öffnungszeiten – Juni 2018

Wir passen die Öffnungszeiten des Jugendtreffs von Kurtatsch an die aktuelle Situation an und freuen uns, dass wieder Bewegung in die Räume des „Joker” gekommen ist. Seit 1. Juni 2018 gelten also folgende Öffnungszeiten:

Montag: 16 bis 19 Uhr
Donnerstag, 15 bis 18 Uhr
Freitag, 16 bis 19 Uhr (+ gegebenenfalls „Let’s Dance”)
Samstag, 18 – 21 Uhr (zwei Mal monatlich)

Skatepark Unterland: Neues aus der Presse

Filmworkshop für junge Leute zwischen 17 und 20 Jahren

Einen Kurzfilm drehen und dabei sämtliche Schritte der Filmproduktion durchlaufen. Das ist das Prinzip der Workshops, die das IDM Südtirol heuer wieder für interessierte Jugendliche im Alter von 17 bis 20 Jahren anbietet. Der Workshop findet vom Montag, 31. Juli bis Sonntag, 5. August in der Lichtenburg in Nals statt. Alle Informationen zum Workshop finden sich hierhttp://www.movie-it.info/de/

Wenn Müll erzählen könnte …

… ja, wenn Müll erzählen könnte, dann hätten wir letzten Samstag, 20. Mai 2018 in Unterfennberg ein kleines Buch mit Kurzgeschichten schreiben können, mit lustigen, spannenden und vielleicht sogar bizarren Kurzgeschichten. In knapp 75 Minuten haben Barbara und die Fenner Jugendtrefflerinnen gar einigen Müll in Unterfennberg gefunden: darunter volle Windeln, jede Menge Bananen, eine Unterhose, eine Pfanne und vieles mehr …

Auch wenn die Aktion Spaß gemacht hat, und auch wenn es danach etwas Leckeres zu essen gab, wirklich lustig ist es nicht, wenn Leute derart gedankenlos mit ihrer Umwelt umgehen. Daumen runter dafür!