Kontakt:

info@westcoast.bz.it

Öffnungszeiten (gültig ab 1. Februar 2018):

Jugendtreff „Fenner Jugend“ Unterfenn:
jeden 1. und 3. Samstag im Monat, 16 – 19 h

Jugendtreff „Juma“ Margreid:
Mo 18 – 21 h
Mi 15 – 17.30 h
Do 16.15 – 19.15 h

Jugendtreff „Delta“ Kurtinig:
Mi 18 – 21 h
Fr 16.15 – 19.15 h
Sa 16 – 19 h

Jugendtreff „Joker“ Kurtatsch:
Mo 16 – 19 h
Fr 16 – 22 h
Sa 16 – 22 h (zwei Mal im Monat)

Unsere Facebook-Seite

5 Promille für „Westcoast”

Homepage des Festivals „Rocking Mountain”

got to the Rocking Mountain Homepage

Facebook-Seite „Rocking Mountain”-Festival

Wege zum Traumberuf: Die Retrospektive

Ein Rückblick

Rock in Dörfl: Die Fotos

Hallo! :-)

Wir sind seit 01.01.2010 online. Und obwohl die Seite bzw. der Blog noch im Aufbau ist, lassen wir uns dabei zuschauen. Die Informationen hier sind aktuell und gültig. Nur das Drumherum wird sich in den nächsten Tagen und Wochen etwas ändern. Auch könnt (und dürft) ihr die Posts und deren Inhalte kommentieren. … Wünscht uns Glück, wir tun das auch! :-)

net.crawler.7 ist Geschichte

Wir hatten so unsere Bedenken, einige Wochen vor der LAN. Die Gaming-Szene hat sich in den letzten (wenigen) Jahren doch sehr verändert. Als Zocker spielt man vor allem alleine für sich, zu Hause im eigenen Zimmer, online und mit Gegnern, die von einer Software ausgewählt werden. „Lokale” Communities gibt es fast nicht mehr, sieht man von kleinen Gruppen befreundeter Zocker einmal ab, wissen wir hierzulande nur von der S.G.A., der South Tyrol Gaming Alliance aus dem oberen Pustertal.

Eine klassische LAN-Party, bei der man sich gegenübersitzt, sich die Leute suchen kann/muss mit denen man spielen kann, und das alles abseits der Bequelmichkeiten der eigenen vier Wände, ist etwas völlig anderes. Als dann gleich zu Beginn der net.crawler.7, am Donnerstg, 5. Jänner 2017, an die 20 Zocker mit ihren PC’s eintrudelten und mit einigen Unterbrechungen und in unterschiedlicher Präsenz bis zum Sonntag, 8. Jänner blieben, kann festgestellt werden, dass die klassische LAN-Party kein Auslaufmodell ist. Von letztlich knapp mehr als 20 Zockern kamen in etwa die Hälfte aus Kurtatsch, die restlichen u.a. aus Auer, Montan, Tramin, Jenesien, Eppan und Innichen.

Nach dieser erfolgreichen Ausgabe wird denn auch eine nächste angepeilt, die in genau einem Jahr wieder in Kurtatsch stattfinden soll. Nach der LAN ist vor der LAN. An dieser Stelle auch ein Dankeschön an die South Tyrol Gaming Alliance, die uns mit der technischen „Grundausstattung” (Kabel, Switches etc.) unterstützt hat.

Das Foto oben ist am ersten Abend entstanden, gleich zu Beginn der net.crawler.7. Die restlichen Bilder wurden im Laufe der LAN geschossen, u.a. von Thomas Taschler von der S.G.A., mit der er Mitte August 2017 eine LAN-Party in Innichen organisiert.