Kontakt:

info@westcoast.bz.it

Öffnungszeiten

Jugendtreff „Juma“ Margreid:
Mi 15 – 17 Uhr
Fr 15 – 18 Uhr

Jugendtreff „Delta“ Kurtinig:
Mi 17 - 19 Uhr
Fr 17 – 20 Uhr

Jugendtreff „Joker“ Kurtatsch:
Do 16 – 18 Uhr
Fr 18 – 21 Uhr

Jugendtreff „Fenner Jugend“ Unterfenn:
jeden 1. und 3. Samstag im Monat, 16 – 19 h

Follow us

5 Promille für „Westcoast”

WestcoastSummerOpenAir2020

Kurt Unterhuber im Jugendtreff „Joker” Kurtatsch

Unterhuber_Kurtatsch-1Viele waren nicht gekommen, trotz relativ intensiver Bewerbung. Aber wie so oft, macht nicht die Menge die Qualität eines Abends aus. Kurt Unterhuber, der sein Ende letzten Jahres erschienene Buch „Mein Weg aus der Gewalt” vorgestellt hat, schaffte es mit seinen Erzählungen aus seinem Leben, die Anwesenden zu packen und immer wieder ins Staunen zu bringen. Unterhuber war schon sehr früh alkoholabhängig, wobei er, ebenfalls sehr früh, in Schlägereien verwickelt war. Es folgten Gefängnis, Entzugsversuche, ein Leben als Obdachloser, ein Banküberfall, Konflikte mit der Polizei, eine gescheiterte Ehe … und … 2008 … die Entscheidung, ein neues Leben OHNE Alkohol zu versuchen. Mit Hilfe von Konrad Fissneider, der an diesem Abend auch zugegen war und einige inspirierende Worte zum Thema beisteuerte, hatte Unterhuber sein Leben aufgeschrieben und als Buch veröffentlicht. Das Buch ist kompakt geschrieben, man staunt über die vielen unangenehmen, negativen und unglücklichen Situationen, mit denen Unterhuber sich seit seiner Kindheit auseinandersetzen musste.

Wenn er diese Abschnitte erzählt, dann werden diese nicht nur durch viele neue Details angereichert, man erfährt auch einiges über den Charakter des Erzählers bzw. des Autors: Unterhuber hat das Lachen nicht verlernt, er blickt ohne Zorn zurück. Unterhuber gesteht seine Fehler ein, und lässt das Publikum an seinen Schlüssen aus dem Erlebten teilhaben.

Abgesehen davon, dass Unterhuber den Alkohol besiegt hat, ist er auch ein Beispiel dafür, wie man sein Leben in den Griff bekommen kann, wenn man das „Problem” in den Fokus nimmt und es mit offenen Visier und mit Hilfe von anderen Menschen angeht. Ein tolles Buch und ein toller Abend.

In den Bildern unten: Kurt Unterhuber und Konrad Fissneider beim Billard vor der Buchpräsentation, während des Abends und am Ende, nachdem einige Bücher signiert und verkauft worden waren.