Kontakt:

info@westcoast.bz.it

Öffnungszeiten (gültig ab 1. September 2016):

„Fenner Jugend“ Unterfenn:
> jeden 1. und 3. Samstag im Monat, 16 – 19 h

„Juma“ Margreid:
> Mo 17 – 20 h
> Mi 15 – 17.30 h
> Fr 17 – 20 h

„Delta“ Kurtinig:
> Mi 18 – 21 h
> Do 18 – 20 h
> Sa 16 – 19 h

„Joker“ Kurtatsch:
> Mo 16 – 19 h
> Fr 16 – 18 h und 19 – 22 h
> Sa 19 – 22 h

Unsere Facebook-Seite

Homepage des Festivals „Rocking Mountain”

got to the Rocking Mountain Homepage

Facebook-Seite „Rocking Mountain”-Festival

Wege zum Traumberuf: Die Retrospektive

Ein Rückblick

Rock in Dörfl: Die Fotos

Hallo! :-)

Wir sind seit 01.01.2010 online. Und obwohl die Seite bzw. der Blog noch im Aufbau ist, lassen wir uns dabei zuschauen. Die Informationen hier sind aktuell und gültig. Nur das Drumherum wird sich in den nächsten Tagen und Wochen etwas ändern. Auch könnt (und dürft) ihr die Posts und deren Inhalte kommentieren. … Wünscht uns Glück, wir tun das auch! :-)

Wege zum Traumberuf: Eine kleine Retrospektive


Wege_zum_Traumberuf

Am Mittwoch, 2. Oktober fand in der Bibliothek von Kurtinig der erste Abend einer dreiteiligen Veranstaltungsreihe statt, die das Jugendzentrum Westcoast gemeinsam mit den Bibliotheken von Kurtinig, Margreid und Kurtatsch entwickelt und organisiert hat.
An drei aufeinanderfolgenden Mittwoch-Abenden wurden interessante und teilweise recht ungewöhnliche Berufe vorgestellt. Gekommen sind an den drei Abenden u.a. ein Hubschrauberpilot, ein Profimusiker, ein Model, eine Grafikerin, ein Archäologe und auch eine Kaminkehrerin.
War es in Kurtatsch der Profimusiker und in Margreid der Hubschauberpilot, so waren es in Kurtinig das Model und der Agenturleiter für Models, die die volle Aufmerksamkeit des überraschend zahlreichen Publikums auf sich zogen. Alle wussten von ihren Erfahrungen zu erzählen und Antworten auf die Fragen der ZuschauerInnen zu geben, die bisweilen auf sie hereinprasselten.
Moderiert wurden die Abende von den jeweiligen Bibliotheksleiterinnen, denen es gelungen war, mit Professionalität und Lockerheit eine Atmosphäre zu schaffen, die es den zum Teil sehr jungen Publikum ermöglichte, in den Abend mit konkreten Fragen einzugreifen. Es gab keine Hemmschwelle, und demnach bedurfte es keines besonderen Mutes, diese zu überwinden.
Generell lässt sich zu den drei Abenden sagen, dass man neben den unterschiedlichen Lebenswegen, unter anderem auch erfahren konnte, dass sich das Leben nicht wirklich planen lässt, dass das aber kein Hindernis dafür ist, dass man glücklich wird mit dem was man tut, und dass man sowohl zielgerichtet als auch durch reinen Zufall seinen Traumberuf finden und ausüben kann. Angesichts der Tatsache, dass alle Personen, die von sich und von ihren Berufen erzählten, einen sehr zufriedenen und entspannten Eindruck weitergegeben haben, ist das eine sehr beruhigende Aussicht für alle jungen Leute, denen die Berufswahl noch bevorsteht.
Und hier die Links zu den Fotos und Berichten der einzelnen Abende:

Mittwoch, 2. Oktober, Bibliothek Kurtinig: http://www.westcoast.bz.it/?p=2010

[nggallery id=13]

Mittwoch, 9. Oktober, Bibliothek Kurtatsch: http://www.westcoast.bz.it/?p=2035

[nggallery id=15]

Mittwoch, 16. Oktober, Bibliothek Margreid: http://www.westcoast.bz.it/?p=2122

[nggallery id=20]