Kontakt:

info@westcoast.bz.it

Öffnungszeiten (gültig ab 1. Februar 2018):

Jugendtreff „Fenner Jugend“ Unterfenn:
jeden 1. und 3. Samstag im Monat, 16 – 19 h

Jugendtreff „Juma“ Margreid:
Mo 18 – 21 h
Mi 15 – 17.30 h
Do 16.15 – 19.15 h

Jugendtreff „Delta“ Kurtinig:
Mi 18 – 21 h
Fr 16.15 – 19.15 h
Sa 16 – 19 h

Jugendtreff „Joker“ Kurtatsch:
Mo 16 – 19 h
Fr 16 – 22 h
Sa 16 – 22 h (zwei Mal im Monat)

Unsere Facebook-Seite

5 Promille für „Westcoast”

Homepage des Festivals „Rocking Mountain”

got to the Rocking Mountain Homepage

Facebook-Seite „Rocking Mountain”-Festival

Wege zum Traumberuf: Die Retrospektive

Ein Rückblick

Rock in Dörfl: Die Fotos

Hallo! :-)

Wir sind seit 01.01.2010 online. Und obwohl die Seite bzw. der Blog noch im Aufbau ist, lassen wir uns dabei zuschauen. Die Informationen hier sind aktuell und gültig. Nur das Drumherum wird sich in den nächsten Tagen und Wochen etwas ändern. Auch könnt (und dürft) ihr die Posts und deren Inhalte kommentieren. … Wünscht uns Glück, wir tun das auch! :-)

Nightliner: Einen konkreten Schritt weiter – Treffen zum Nightliner Unterland im Amt für Mobilität Bozen

Unterland – Ein eigene Arbeitsgruppe, die sich aus Vertretern diverser Vereinigungen, Vereinen und Organisationen (u.a. Jugenddienst Unterland, JG Unterland, JG Aldein, die Jugendzentren Point Neumarkt und Westcoast – Kurtatsch, Margreid, Kurtinig) zusammensetzt, hat sich bereits in eigenen Treffen mit dem Nightlinerdienst im Unterland befasst und verfolgt es weiter. Mit der konkreten Unterstützung des Präsidenten der Bezirksgemeinschaft Überetsch-Unterland, Oswald Schiefer, ist diese Arbeitsgruppe mit den technischen Leitern des Amtes für Mobilität, Amtsdirektor Ing. Günther Burger und den für Liniendienste und Projekte verantwortlich zeichnenden Ing. Heinz Dellago, am vergangenen Mittwoch, 6. Juni im Amt für Mobilität in Bozen zusammengetroffen, um konkrete Vorschläge zum Nightliner Unterland zu diskutieren.
Das Ergebnis dieses Treffens, das auch dank Landesrat Thomas Widmann noch vor Sommerbeginn stattfinden konnte, wird in den nächsten Wochen in der erweiterten Arbeitsgruppe diskutiert und in der Folge sowohl den Unterlandler Gemeinden, die einen Teil der Finanzierung übernehmen sollen, vorgelegt und nach Möglichkeit noch im September mit Beginn des neuen Fahrplanes umgesetzt.
Das Vorprojekt sieht den Einsatz einer Linie vor, die das Unterland am Samstagabend/samstags nachts mit dem Überetsch im 2-Stundentakt verbindet, aber den Jugendlichen im Unterland auch die Möglichkeit bietet, die Nachbargemeinden zu erreichen. Zudem werden Shuttle-Dienste Gemeinden wie Aldein, Altrei und Truden, sowie Fraktionen wie Laag, Radein, Buchholz, Penon und Graun an die Nightliner-Linie anbinden.
Es sieht also gut aus mit der vor nicht ganz einem Jahr begonnenen Umsetzung der Idee „Nightliner Unterland”.
Im Bild übrigens v.l.n.r.: Vincent Pünsch (Präsident Jugendzentrum Westcoast), Stefan Franceschini (Landesjugendreferent-Stv. der SVP), Ing. Heinz Dellago (Amt für Personenverkehr), Philipp Kieser (JG Neumarkt), Hubert Fischer (Jugendarbeiter Jugendzentrum Point Neumarkt) und Oswald Schiefer (Präsident der Bezirksgemeinschaft Überetsch-Unterland).